In der Finanzindustrie werden täglich riesige Mengen an Dokumenten erzeugt. Vorschriften werden immer komplexer. Daher war ein effektives Dokumentationsmanagement nie so wichtig wie heute. Finanzorganisationen haben hohen Anforderungen an Transparenz, Korrektheit und termingerechte, wirtschaftliche Erstellung von Dokumenten. Genau hier helfen DITA basierte Content Management Lösungen.

Welche Herausforderungen können in der Finanzbranche gelöst werden?

Viele Organisationen in der Finanzbranche, u.a. Banken, müssen eine sehr hohe Anzahl unterschiedlicher Dokumente erstellen, die ihre Produkte und Dienstleistungen beschreiben. Oft sind diese Dokumente in weiten Bereichen gleich, aber in bestimmten Punkten hochgradig speziell auf ein bestimmtes Produkt zugeschnitten, so dass viele Redundanzen gemanagt werden müssen. Viele dieser Dokumente besitzen rechtliche Relevanz und ihre Qualität steht in direktem Zusammenhang mit einem unternehmerischen Risiko. Aus kleinen Fehlern können große finanzielle Einbußen entstehen. Hier sind insbesondere Verträge und rechtsverbindliche Produktbeschreibungen zu nennen. DITA in financial industry Weitere wichtige Einsatzfelder einer DITA Lösung liegen aufgrund der Prüffähigkeit in den Bereichen Compliance, Prozessbeschreibungen, Reporting und personalbezogener Dokumente. Traditionelle Ansätze mit Enterprise Content Management Lösungen, die komplette Dokumente verwalten führen hier nicht zum gewünschten Ergebnis, da die relevante Information zwar im Dokument gefunden, aber nicht mit vertretbarem Aufwand und verbindlich für alle betroffenen Dokumente bearbeitet werden kann.

Wie hilft DITA diese Herausforderungen zu meistern?

Mit der Einführung einer DITA Lösung wird eine Single-source Ablage für Dokumente und ihre Bestandteile erstellt, aus der neue Dokumente oder neue Versionen dieser Dokumente erstellt und individuell freigegeben werden können. Die Bestandteile (in DITA „topics“ genannt) können von verschiedenen Abteilungen genutzt werden. So kann z.B. Marketing Inhalte aus dem Produktbereich verwenden und dabei sicher sein, dass die nach extern kommunizierten Inhalte korrekt und konsistent sind. Mit dieser Lösung können Sie in wenigen Sekunden auf Basis variabler Vorlagen ganze Pakete von individuell angepassten Dokumenten erzeugen. Die Werte für die Variablen können aus Drittsystemen automatisch zugesteuert werden. So reduzieren Sie den Zeitraum der Erstellung und das Fehlerrisiko manueller Eingaben. Der Prozess zur Erstellung und Freigabe der Dokumente ist optimiert, und Ihre Kunden erhalten akkurate Informationen. DITA schafft Ordnung und erhöht Flexibilität und Effizienz in den Dokumentationsprozessen. Überall dort wo der Überblick über große Mengen an Dokumenten in einer Vielzahl von Versionen und Varianten gewahrt werden muss und wo es auf Konsistenz, Korrektheit und Termintreue ankommt, ist DITA eine hervorragende Grundlage. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den besten Nutzen aus DITA ziehen und eine Lösung optimal in Ihre bestehenden Prozesse einbinden.

Für weitere Informationen zum Thema DITAworks für die Finanzbranche oder, um einen Termin für eine persönliche Demonstration zu vereinbaren, kontaktieren Sie uns bitte.